Toy Story 3 (Komödien)

Obwohl Kinder in der aktuellen Generation Toy Story sicher nicht in der erstausstrahlung gesehen haben, wird die Serie mit dem drittem Teil fortgesetzt. Der erste Teil von Toy Story kam 1996 in die Kinos, drei Jahre später im Jahre 1999 kam dann Toy Story 2, erst 2010 also weitere 11 Jahre später gibt es den dritten Teil der Serie in den Kinos.

Im dritten Teil, ist Andy nun ein Teenager, der bald ins College geht, er kommt damit in ein Alter, in dem sich normal jeder von seinen Cowboys und Dinosaurier-Spielzeugen verabschiedet. Für Woody und seine Freunde ist damit der Tag gekommen vor dem sie immer Angst hatten: Sie werden nicht mehr gebraucht…denken sie zunächst!

Regisseur Lee Unkrich (Co-Regisseur von „Toy Story 2“ und „Findet Nemo“) und sein Team schicken die beliebten Spielzeug-Helden in ihr bislang größtes und lustigstes Abenteuer: in einen Kindergarten! In diesem Chaos aus klebrigen kleinen Händen, die es auf die „neuen“ Spielzeuge abgesehen haben, ist ihre größte Herausforderung erstmal zusammenzubleiben und sich – weder ganz noch in Teilen – zu verlieren: Kein Spielzeug darf zurückbleiben! Und plötzlich stehen sie auch noch den einheimischen Spielzeugen im Sunnyside Kindergarten gegenüber: einer wild gemischten Toy-Truppe um Anführer Lotso, ein Plüschbär, der nach Erdbeer riecht. Sind diese Spielzeuge wirklich alle so herzlich, aufgeschlossen und nett, wie es auf den ersten Blick scheint? Und apropos erster Blick: Für Barbie und Ken (ja genau der Ken) scheint es tatsächlich Liebe auf den ersten Blick zu sein, als sie das erste Mal aufeinandertreffen…

Toy Story 3: Das Videospiel

Kinostart:
29. Juli 2010

Offizielle Webseite:
www.toy-story-3.de
Autor: Andreas

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um diesen Beitrag kommentieren zu können.

ähnliche Artikel



Artikel Schreiben
Interessanter Artikel? Bitte unterst├╝tze uns:
Navigation
Partner